Ihr Support für Mac, iPhone & iPad

Willhaben-Guide für Apple-Geräte

Veröffentlicht am 16. Januar 2022
Kategorie , ,

Gebraucht einzukaufen muss heute kein Abenteuer mehr sein. Die Auswahl ist groß und die Angebote sind sehr viefältig. Ich spreche heute von der Anzeigen-Plattform WILLHABEN.AT, was ein ständig wachsendes Unternehmen ist, das seit Anbeginn eine überzeugende Website und App für das Smartphone zur Verfügung stellte. Wenn ich etwas gebraucht suchen, suche ich immer dort als erstes.

 

Was ist WILLHABEN.AT?

WILLHABEN.AT ist eine Anzeigen-Plattform und umfasst Immobilien, Autos & Motor, Jobs & Karriere, sowie einen für Privatinserenten kostenlosen Marktplatz. Der Großteil der Anzeigen kommt vom Marktplatz und um diesen geht es in dem heutigen Beitrag.

 

Was findet man im Marktplatz?

Hier findet man über 10 Millionen Anzeigen, was defintiv die Österreichs Einwohnerzahl übersteigt und eine unglaubliche Auswahl repräsentiert. Wenn man etwas finden will, ist man hier richtig. Wenn Du also einen Mac, oder ein iPhone suchst, kannst du hier das eine oder andere gute Angebot finden und mit dem Kauf für lange Jahre zufrieden sein.

 

Was beim Einkaufen von  gebrauchten Apple-Geräten zu beachten ist

Beim Kauf von Apple-Geräten ist es wichtig, zu wissen, was der Marktwert des Gerätes gerade ist. Nehmen wir zum Beispiel ein MacBook Pro 15" aus dem Jahr 2015. Da dieses Gerät nicht mehr neu zu haben ist, kann man sehen, welche Preise auf  WILLHABEN.AT zu sehen sind. Die meisten geben einen Preis an, der höher als der eigentliche Wert ist. Dies ist aber normal, da die meisten damit rechnen, dass man meist am Preis etwas machen will. Wenn das zum Beispiel der Fall wäre, kann man den Verkäufer ruhig ohne schlechten Gewissens fragen, ob das Gerät auch für einen Preis von x-Euro zu haben ist. Wichtig ist, dass man mit einer gewissen Höflichkeit mit dem Eigentümer kommuniziert, da es schon vorkommt, dass es Käufer gibt, die ihre Kommunikation auf ein Mindestmaß reduzieren, wie etwa: "Letzte Preis?". Dies verärgert viele Verkäufer und wird dann einfach schlicht ignoriert. Beim Auswählen eines potentiellen Apple-Gerätes ist auf jeden Fall zu beachten, welche Ausstattung es hat, wie viel Speicher etc. Dann muss man noch prüfen ob der Akku noch in Ordnung ist und ob es vielleicht Schäden gibt, wie etwa Dellen, tiefe Kratzer, Sprung im Glas, Tote Pixel, Ghosting am Display (leichtes, kaum sichtbares Bild von etwas zuvor Angezeigtem. Das schaut so aus, als ob das Bild eben noch von vorhin da ist, obwohl was anderes gezeigt werden sollte.)

Eine Andere Frage ist: Ist der Verkäufer vertrauenswürdig? Das ist eine Frage die ich mir auch stelle und meistens ist er es auch. Ein viel zu günstiges Gerät im verglichen zum Zustand würde ich eher nicht in Betracht ziehen. Man kann das Pech haben, eine Fälschung in die Hände zu bekommen, wie etwa Fake-AirPods, oder ein Fake-iPhone für einen Bruchteil des Normalpreises. Ich habe davon noch nie etwas in die Hände bekommen, aber auch auf sowas muss man gefasst sein, wenn man nicht im Geschäft einkauft. Nach der Rechnung und der Originalverpackung zu fragen ist auch eine gute Idee, somit kann man ausschließen, dass es gestohlen wurde, aber auch sowas habe ich noch nie erlebt, versehentlich etwas Gestohlenes zu kaufen.

 

Vertrauenswürdiger Apple-Verkäufer auf WILLHABEN.AT

VstronikAuch Händler sehen in WILLHABEN.AT eine ideale Plattform um ihre Produkte zu verkaufen, was ein großer Vorteil für alle ist. Wenn es um Apple geht, hat man zum Beispiel bei VSTRONIK die Chance gebrauchte Macs mit 12 Monaten Garantie zu bekommen. Da ich selbst diese Person kenne, kann ich auch guten Gewissens sagen, dass man bei ihm problemlos einen Mac kaufen kann. Wenn mal was kaputt geht, hat er die Kompetenz und Lizenz dazu als Computer-Spezialist das Problem im Nu zu beheben. Ich habe dort vor paar Jahren ein MacBook Pro 13" 2015 gekauft. Es war auch viel günstiger als sonst, weil es eine Macke hatte, die mir aber egal war und ich war froh, dass ich für kleineres Geld ein 2 Jahre altes MacBook Pro kaufen zu können und sogar noch eine Garantie zu bekommen. Nach 1 Monat wollte ich aber einen größeren Mac haben, was problemlos war. Ich habe ihn zurückgegeben, und einen Aufpreis gezahlt und eine 15" Version vom Macbook Pro bekommen. Auch diesen habe ich dann nach einer Zeit eintauschen können und dann endgültig für einen guten Preis mit Garantie die Version aus 2015 bekommen. Diese habe ich dann auch von 2017 bis 2021 beruflich genutzt, und war sehr zufrieden damit. Damals wurden mir noch 6 Monate Garantie gegeben. Jetzt sind es schon 12 Monate, die man erhält, was ein sehr großer Vorteil ist.

 

Fazit

Um das perfekte Gerät auf WILLHABEN.AT zu bekommen, muss man alle Angebote vergleichen können, und selbst entscheiden, welches der beste Deal ist. Ist der Verkäufer vertrauenwürdig, ist der Zustand angemessen zum Preis, funktioniert alles wie angegeben und ist vielleicht noch etwas beim Preis zu machen? Das sind alles Schritte um zu dem zu kommen, was dann mit gutem Gewissen gekauft werden kann.

 

 

 

Hier finden Sie weitere Beiträge

Michael Blechinger
Ihr Support für 
Mac, iPhone & iPad

Am Smartphone kontaktieren

Copyright 2021 Michael Blechinger
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram